Startseite > Selbsttest Fibromyalgie

Selbsttest Fibromyalgie

Selbsttest Fibromyalgie

  • Die Diagnose einer Fibromyalgie ist oft sehr schwierig. Mittels dieser Selbsttest bekommen Sie einen Hinweis darauf, ob Sie an einer Fibromyalgie erkrankt sind. Er kann helfen, sich gezielt auf einen Arzttermin vorzubereiten. Dieser Selbsttest zeigt nur eine eventuelle Vermutung auf und kann den Besuch und die Diagnosestellung beim Arzt auf keinen Fall ersetzen. 

    Voraussetzungen
    • Ihre Schmerzen und andere Beschwerden sind schon seit über 3 Monaten vorhanden und sie haben sich während dieser Zeit nicht großartig verändert.
    • Sie haben keine andere Erkrankung, die die Schmerzen erklären kann?

     

  • In welchen der hier unten aufgelisteten Körperteilen hatten Sie in der letzten Woche Schmerzen?
  • • Reizdarm Blähungen • Müdigkeit • Denkstörungen • Muskelschwäche • Kopfschmerzen • Bauchschmerzen und -Krämpfe • Taubheit/ Kribbeln • Schwindel • Schlaflosigkeit • Depressionen • Verstopfung • Magenschmerzen • Übelkeit • Nervosität • Schmerzen auf der Brust • Verschwommenes Sehen • Fieber • Durchfall • Mundtrockenheit • Juckreiz • Pfeifende Atmung • Raynaud-Phänomen • Nesselzucht • Ohrgeräusch • Erbrechen • Sodbrennen • Geschwüre im Mund • Verlorener/veränderter Geschmack • Krampfanfälle • Trockene Augen • Kurzatmigkeit • Appetitlosigkeit • Hautausschlag • Sonnenallergie • Hörstörungen • Schnell blaue Flecken • Haarausfall • Häufiges Wasserlassen • Schmerzen beim Wasserlassen und Blasenkrämpfe